Einladung zur jähr­lichen Gedenkstunde 

am

Mahnmal

in Schupf bei Happurg
für die Opfer des KZ-Außenlagers Hersbruck

am Samstag,
12. November 2022, 14.00 Uhr.

Es sprechen
Herr Philippe Lacroix
Bürgermeister der Stadt Oradour sur Glane
und
Herr Benoit Sadry
Vorsitzender der Vereinigung der Märtyrer, Oradour

Wir gedenken der Opfer der natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Gewaltherrschaft, hier in Hersbruck und
Happurg und in Oradour sur Glane in Frankreich. Wir sind dankbar für die Teilnahme der
Vertreter Oradours an unserer Gedenkstunde, sie ist eine groß­artige Geste der
Völkerverständigung und Versöhnung.
Wir ächten Krieg und Gewalt und wollen Brücken bauen, das „Nie wieder“ muss Grundlage
unserer Politik bleiben. Wir sind fassungslos, über den völker­rechts­wid­rigen Angriffskrieg
auf die Ukraine und die vielen Opfer von Bombenterror, Massakern und Gewalt.
Wir rufen auf, wachsam zu bleiben. Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit sind und bleiben die
Grundlagen für unseren demo­kra­ti­schen Staat und unsere offene Gesellschaft.
Diese Gedenkstunde wird von allen demo­kra­ti­schen Kräften im Landkreis getragen.

Wir laden alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zur Teilnahme ein.