Informationen zum Wettbewerb

Preisverleihung und Prämierte

Ein stil­volles und feier­liches Finale

Die Abschlussveranstaltung des Kunstwettbewerbs

Grussworte

Armin Kroder

Landrat Nürnberger Land

Robert Ilg

1. Bürgermeister Stadt Hersbruck

Klaus Petersen

Projektleiter

Wettbewerbspreis

„Schweigen brechen“

Anna Späth / Rayka Wehner
Hans Treuheit / Michaela Kirchner
_______________________

Nr. 29 | Ort: Stadtkirche Hersbruck

„Feuer und Heil“

Thomas Mohi
_______________________

Nr. 37 | Ort: Schupf KZ-Gedenkstätte

„Fussspuren – Klangspuren“

Harald Kienle
_______________________

Nr. 01 | Ort: Tennisplatz Hersbruck

Jury Sonderpreis

 „Erinnerung an das Jetzt“

Viktor Ambrusits

Nr. 21 | Ort: Tennisplatz Hersbruck, Hirtenmuseum

Bocchetta-Preis

 „50 Sklaven auf dem Häftlingsweg“

Anita Magdalena Franz

Nr. 15 | Ort: Verkehrsinsel Hersbruck, Amberger Straße

Bernt-Engelmann-Schulpreis 1

 „Der weisse Weg“

Leibnitz-Gymnasium Altdorf

Nr. 30 | Ort: Eisenbahnweg Hersbruck

Bernt-Engelmann-Schulpreis 2

 „Soweit die Füsse tragen“

Grete-Schickedanz-Mittelschule

Nr. 11 | Ort: Kuhpegnitzbrücke, Rosengarten Hersbruck

Publikumspreis

 „Erinnerungssplitter“

Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt

Nr. 40 | Ort: Hubmersberg KZ-Gedenkstätte

Alle Preisträger

Danksagungen an die Laudatoren, Jury und dem Projektteam

Impressionen