Lesung aus dem Buch “Chuzpe” mit Eleonore Blaurock-Busch, Hans Jürgen Schulz und anderen Mitwirkenden

Hersbruck Hirtenmuseum Eisenhüttlein 7, Hersbruck

Am 22.5. um 17 Uhr findet im Hirtenmuseum eine Lesung statt mit Eleonore Blaurock-Busch, Hans Jürgen Schulz und anderen Mitwirkenden. Die Autoren zitieren aus ihrem Buch Chuzpe gegen das Vergessen und für die Zukunft, das für den Kunstwettbewerb der Dokustätte KZ-Hersbruck geschrieben wurde und in Kürze im Verlag Nürnberger Presse erscheinen wird. Bürgermeister Ilg schrieb das Vorwort.

Thema des Wettbewerbs und des Buches ist die Erinnerung an das Konzentrationslager Hersbruck und wie sich die Kriegs- und insbesondere die Nachkriegsgeneration dazu stellte. Zeitzeugen wie Irmingard Philipow berichten vom gezielten Wegsehen bis zum schmerzlichen Hinsehen, von den Ereignissen und Erlebnissen dieser Zeit und den Jahren danach und wie sich diese Epoche auf den heutigen Umgang und Freundschaften mit ‚andersartigen‘ Menschen fremder Kulturen auswirkt. Der ehemalige Häftling Samuel Brückner kommt im Buch zu Wort.
Die Autoren hoffen auf einen regen Gedankenaustausch, hoffentlich bei schönem Wetter im Außenbereich des Hirtenmuseums.

Kostenlos

Aufführung „Erinnerung an das Jetzt“ – Viktor Ambrusits

Hersbruck Hirtenmuseum Eisenhüttlein 7, Hersbruck

Unser Film bezieht sich auf das folgendes Zitat von Vittore Bocchetta:

„In der Nähe des Ortes, umschlossen von Stacheldraht, lag ein schlammiger Sumpf, wo der Tod, und nur der Tod, vom Leid des Daseins erlösen konnte. Heute erscheint hier ringsherum das tägliche Leben des zivilisierten Menschen völlig normal. Doch hier ereignete sich eine schädliche Tragödie. Möge man das Andenken daran niemals verbergen!“

Ich hoffe, dass unsere Kurzfilm dazu etwas beitragen kann.

Kostenlos