Kunstwettbewerb Hersbruck 2021/22

Birgitta Volz

Ihre Bewertung einreichen
1
2
3
4
5
Einreichen
     
Abbrechen

Erstellen Sie Ihre eigene Bewertung
Dokumentationsstätte KZ Hersbruck e. V.
Durchschnittliche Bewertung:  
 0 Bewertungen

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Birgitta Volz

Birgitta Volz

Birgitta Volz ist 1964 in Nürnberg geboren. 1985 wurde sie als “jüngstes“ Mitglied in den BBK Nürnberg aufge­nommen. Von 1984–92 studierte sie an der Fachhochschule für Gestaltung in Würzburg, an der „Academia de Bellas Artes“ Madrid und an der Kunsthochschule Kassel.

Zwischen 1996 und 2000 hatte sie auf Einladung der Goethe-Institute Lehraufträge und Ausstellungen an den Kunsthochschulen in Neu-Delhi, Indien, in Porto, Portugal und in Kumasi, Ghana.

Birgitta Volz erhielt bereits etliche Auszeichnungen, u.a. 1998 den HAP-Grieshaber Kunstpreis für Holzschnitt und 1999/00 das Stipendium der Bayerischen Staatsregierung im “Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia” in Bamberg (= Auszeichnung für das Lebenswerk).

Sie ist oft zu inter­na­tio­nalen Residenzen in Europa, Kanada und Asien eingeladen.

Ihre Kunstwerke wurden in mehr als 110 Einzelausstellungen, 230 Ausstellungsbeteiligungen in 21 Ländern gezeigt und sind zahl­reichen öffent­lichen und privaten Sammlungen vertreten.

    “Stumme Zeugen”

    Ich werde ab 5. Mai* einige Baumwurzeln auf dem Zufahrtsweg zur Gedenkstätte Schupf abdrucken, wo damals Hunderte von Häftlingen heimlich verbrannt wurden. Dabei werden von den Wurzeln eindring­liche Bilddokumente zum Thema entstehen und die “stummen Zeugen” werden eine Stimme bekommen!

    Ich beschäftige mich mit der meta­phy­sichen Ebene, die hinter der Oberfläche liegt und ich versuche sie durch meine Hochdrucke sichtbar und erfahrbar zu machen.

    Dabei entstehen nicht nur faszi­nie­rende und präzise Abbildungen von Baumrinden und Steinen, sondern diese scheinen auch als Gedächtnisspeicher der Geschehnisse und Kulturen um sie herum zu fungieren.

    Durch meine Unikat-Drucke gelingt es mir “Unsichtbares sichtbar zu machen”, die Geschichten einer Epoche werden zum Leben erweckt.

    * Das kann nur bei gutem Wetter statt­finden und wird solange einen Tag weiter verschoben, bis das Wetter passt.

    Ihre Bewertung einreichen
    1
    2
    3
    4
    5
    Einreichen
         
    Abbrechen

    Erstellen Sie Ihre eigene Bewertung
    Dokumentationsstätte KZ Hersbruck e. V.
    Durchschnittliche Bewertung:  
     0 Bewertungen