Kunstwettbewerb Hersbruck 2021/22

Konstantin Krischke

Ihre Bewertung einreichen
1
2
3
4
5
Einreichen
     
Abbrechen

Erstellen Sie Ihre eigene Bewertung
Dokumentationsstätte KZ Hersbruck e. V.
Durchschnittliche Bewertung:  
 0 Bewertungen

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Konstantin Krischke

Konstantin Krischke

05.11.1991
Konstantin Krischke geb. in Nürnberg

29.06.2012
Allgemeine Hochschulreife

2012
Politik & Soziologie Studium FAU – 2 Semester

2013
Neuseelandaufenthalt – 3,5 Monate

2014 – 19.02.2020
Kommunikationsdesignstudium FH|W‑S Fakultät Gestaltung Würzburg

Seit 10.2017
Freiberuflicher Kommunikationsdesigner

09.2016 – 02.2017
Pflichtpraktikum bei Es ist Winter – Animationsstudio

2017
Sireneninsel, Blaue Nacht Nürnberg, Pellerhaus – Filmschnitt & Ton

2019
Himmel und Hölle to go, Die Blaue Nacht, KunstKulturQuartier, Kunstvilla Nürnberg – Ton & Assistenz

17 – 28.08.2020
Praktikum Schreinerei Seger

2020
Harfenlabyrinth, Lost & Found, Kunst-Parcours im Stadtpark Nürnberg, Kulturamt Nürnberg

seit 2021
Holzwerkstatt für Prototypen und Entwürfe

seit 2021
Wende im Verkehr – Dokumentation – Filmen, Schnitt & Animation

15.04.2022
UI/UX Designer bei Rubio

Projektbeschreibung

“Mitten unter uns”

Die Spuren des ehema­ligen Häftlingswegs durch das Herz Hersbrucks werden an seinem Beginn, dem ehema­ligen KZ-Gelände, verwirk­licht. Hierfür werden senk­recht gestreifte Fußabdrücke, welche an die Zebranzüge der Häftlinge erinnern, mit unter­schied­lichen Winkeln auf den Boden schabloniert.

Die Arbeit ist ca. 3 Meter breit und erstreckt sich über eine Länge von ungefähr 15 Metern, um die Menge der betrof­fenen Menschen darzu­stellen. Am Anfang und Ende dünnen die Spuren lückenhaft aus. Dieses Ausfransen versinn­bild­licht hierbei die Unvollständigkeit der Abbildung, da eine komplette Visualisierung bei insgesamt 9000 Häftlingen alleine im Lager Hersbruck nicht möglich ist.

Ergänzt durch einen Titel, reiht sich der Betrachter beim Lesen unwei­gerlich ein in die Kolone und wird so mit Blick über die Schatten der Vergangenheit in die Arbeit integriert.

Ort
Die Arbeit befindet sich mit Blick zur Ambergerstraße am Übergang des Parkplatzes zur Straße links neben dem Finanzamt.
Bei Amberger Str., 91217 Hersbruck

Ihre Bewertung einreichen
1
2
3
4
5
Einreichen
     
Abbrechen

Erstellen Sie Ihre eigene Bewertung
Dokumentationsstätte KZ Hersbruck e. V.
Durchschnittliche Bewertung:  
 0 Bewertungen