Gedenkweg Todesmarsch April 1945

Mit dem Fränkischen Albverein unterwegs auf einem „begeh­baren Denkmal“GEDENKWEG TODESMARSCH APRIL 1945Der Fränkische Albverein Hersbruck (FAV) ist ein aktiver Wanderclub mit Interessen im Kultur- und Naturschutz-Bereich. Eine Arbeitsgruppe entwarf im Rahmen des…

Zeitzeugen Video

Gespräch mit Olga Vestner aus Happurg

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Ökumenische Gedenkfeier am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus 27. Januar 2022 Katholische Kirche Hersbruck / 18:30 UhrVom Sterben und ÜberlebenBild: Franz Vornberger (1919–2008)Ökumenischer GottesdienstStiller Lichterzug und Lichterkette an der…

Termine

Donnerstag, 27. Januar 2022, 18.30 Uhr Katholische Kirche Hersbruck Ökumenische Gedenkfeieram Tag des Gedenkensan die Opfer des Nationalsozialismus Stiller Lichterzug und Lichterkette an der Amberger Straße     Samstag, 13. November 2021, 14.00 Uhr…

Gegen Demokratiefeinde nie zurückweichen

Gedenkstunde ‑am Mahnmal in Schupf bei Happurg für die Opfer des KZ-Außenlagers Hersbruck – Samstag, 13. November 2021„Das Grauen geschah auch hier. Hier an dieser Stelle!“ Vor der großen Urne in Schupf mit der Asche von KZ-Häftlingen hat Marlene Mortler an die…

Respekt vor Würde und Bürde

Stellungnahme zum Diakoneo-Projekt (Stand 20.10.2021)Voraussetzungen:1. Die Vereinsmitglieder wurden über einen Artikel in der HZ von Di 10.August 2021 bezogen auf eine Beschlussfassung des Stadtrats/Bauausschuss über die geplante Neuordnung und Bebauung des letzten…

Zwei Schicksale – Zeugnisse von Vernichtung und Überleben im Konzentrationslager

Zwei SchicksaleJacques Damiani, geboren 1924 in Paris, war im fran­zö­si­schen Widerstand. Er über­lebte das KZ Dachau und das Außenlager Hersbruck. Im Jahr 2005 erhielten wir über seinen Sohn Loic einen Bericht mit Erinnerungen. Jacques starb 2015 in Fontenay. (vgl. P.…

ORTE DES LEIDENS UND DER VERBRECHEN – VERPFLICHTUNG ZUR MENSCHLICHKEIT KUNSTWETTBEWERB 2021–2022

Erinnern, aufrütteln und Brücken schlagenDownload PDF Außerordentliche Mitgliederversammlung des Vereins Dokumentationsstätte KZ Hersbruck zu neuem Großprojekt Text: Hersbrucker Zeitung 24. 04.2021 – PDF: Verein Dokumentationsstätte KZ Hersbruck „Es ist ein Projekt in…

Gegen das Vergessen

Die noch Überlebenden und Zeitzeugen der Verfolgung, Deportation und Ermordung der Sinti und Roma in Deutschland und Europa, werden sicherlich den 8. März 1943 nicht vergessen. Am 16. Dezember 1942 hatte Reichsführer der SS Heinrich Himmler, den soge­nannten “Auschwitz…

Nach dem Tod von Vittore Bocchetta sind wir in tiefer Trauer

Vittore Bocchetta war einer der wenigen Überlebenden des KZ Hersbruck und KZ Flossenbürg. Am 15. November 1918 in Sassari / Sardinien geboren. Jetzt ist er am 18. Februar 2021 in Verona verstorben.  Vittore Bocchetta verbringt seine Jugend von 1918 bis 1938 in…

Respekt vor Würde und Bürde

Stellungnahme zum Diakoneo-Projekt (Stand 20.10.2021)Voraussetzungen:1. Die Vereinsmitglieder wurden über einen Artikel in der HZ von Di 10.August 2021 bezogen auf eine Beschlussfassung des Stadtrats/Bauausschuss über die geplante Neuordnung und Bebauung des letzten…

mehr lesen

Gegen das Vergessen

Die noch Überlebenden und Zeitzeugen der Verfolgung, Deportation und Ermordung der Sinti und Roma in Deutschland und Europa, werden sicherlich den 8. März 1943 nicht vergessen. Am 16. Dezember 1942 hatte Reichsführer der SS Heinrich Himmler, den soge­nannten “Auschwitz…

mehr lesen

Nach dem Tod von Vittore Bocchetta sind wir in tiefer Trauer

Vittore Bocchetta war einer der wenigen Überlebenden des KZ Hersbruck und KZ Flossenbürg. Am 15. November 1918 in Sassari / Sardinien geboren. Jetzt ist er am 18. Februar 2021 in Verona verstorben.  Vittore Bocchetta verbringt seine Jugend von 1918 bis 1938 in…

mehr lesen