Auslobung Hersbruck 2021/22

Weitere Informationen

Weitere Informationen

06. Juli 2021

Stellungnahme von Frau Marlene Mortler

Mitglied des Europäischen Parlaments
Europabüro Mittelfranken
Bürgerbüro LAUF

www.marlenemortler.eu

Foto: Tobias Koch
Marlene Mortler

Projekt „Orte des Leidens und der Verbrechen–Verpflichtung zur Menschlichkeit“

Wir müssen uns unserer Geschichte immer wieder bewusst­werden und uns erinnern. Nur wer die Vergangenheit kennt, kann Lehren für die Zukunft ziehen und es besser machen. Das Projekt „Orte des Leidens und der Verbrechen–Verpflichtung zur Menschlichkeit“ ist für mich dazu ein ganz wich­tiger Baustein und ein wert­voller Beitrag unsere verletz­liche Demokratie gerade jetzt zu fördern und zu stärken. Die offene und plura­lis­tische Gesellschaft ist unser Herzstück. Wir müssen uns dafür einsetzen, dass dies so bleibt. Der Kunstwettbewerb „ErinnerungsRÄUME“ und die daraus entste­henden krea­tiven Ergebnisse werden die Historie von Hersbruck greifbar und erlebbar machen. Sie werden uns daran erinnern, wie es ist, wenn die Menschlichkeit abhan­den­ge­kommen ist und wie wertvoll und zerbrechlich sie ist. Ich wünsche für den Projektverlauf begeis­terte und begeis­ternde Künstlerinnen und Künstler und viele inter­es­sierte Besucherinnen und Besucher.